Entstehung

Die Kinderkrankenschwester Ulrike Lücke gründete am 01.12.1995 die Hand in Hand ambulante Kranken- und Altenpflege Ulrike Lücke GmbH und startete den Betrieb mit 9 "Schwestern".

Mitarbeiterin der "ersten Stunde" ist Heike Pfabe, die nicht nur "rechte Hand" von Ulrike Lücke war, sondern viel mehr ein "Fundament" im Familienbetrieb durch Ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen geworden ist.

Seit Oktober 2008 ist Ulrike Lückes Tochter Mareike Lücke - Diplom-Pädagogin und Gesundheits- und Krankenpflegerin mit diversen Fachweiterbildungen - mit als Geschäftsführung und Gesellschafterin im Unternehmen.

 

Seit Oktober 2018 hat Tanja Worthmann, die Ihre Ausbildung bei der Hand in Hand ambulante Kranken- und Altenpflege Ulrike Lücke GmbH absolviert hat und sich mit diversen Fachweiterbildungen weiteres (Fach-)Wissen und (Fach-)Kompetenzen angeeignet hat, Ulrike Lücke als Pflegedienstleitung (PDL) abgelöst.

 

Ulrike Lücke ist als Mit-Gesellschafterin und stellvertretende Geschäftsführerin weiterhin im Unternehmen.

 

Das Unternehmen versorgt aktuell ca. 92 Patienten täglich.

Hinzu kommen Hausnotrufpatienten, die von den Kolleginnen über den 24 Std. Bereitschaftsdienst betreut werden und Patienten, die halb- oder vierteljährlich im Rahmen des Beratungsbesuchs nach § 37 SGB XI mit Ihren pflegenden Zugehörigen begleitet und visitiert werden.

 

In dem Jahr unseres 20jährigen Bestehens 2015 sind wir umgezogen. Die aktuelle Adresse finden Sie bei der Navigationsleiste unter „Kontakt“. Am 01.12.2020 hatten wir 25jähriges Jubiläum, das Corona-Pandemie bedingt "nachgefeiert" wird.